• IMG_8932b.JPG
  • IMG_8808b.JPG
  • IMG_8847b.JPG
  • IMG_9013b.JPG
  • DSC00351.JPG
  • eroeff1.jpg

Am Montag, dem 02.2.2015 wurde die Feuerwehr um 10.20 Uhr zu einer Fahrzeugbergung gerufen.

Die Alarmierung erfolgte mittels stillem Alarm. Ein Kleinbus blieb in Greith (Brücklergraben) an einer Ausweichmöglichkeit trotz Schneeketten stecken. Er wurde mittels LFB-A geborgen. Um 10.50 Uhr war der Einsatz beendet. Anschließend rief ein Augenzeuge an, dass im Bereich zwischen Thullin und Graßnitz ein Pkw von der Straße abgekommen und in einen Wassergraben gestürzt ist. Der verunfallte Pkw musste mittels Seilwinde geborgen werden. Um 12.00 Uhr waren wieder alle Fahrzeuge eingerückt und einsatzbereit. 
 
Eingesetzt waren MTF-A mit 2 Mann und LFB-A mit 8 Mann. Weiters vor Ort war die Polizei Thörl.