• IMG_8932b.JPG
  • IMG_9013b.JPG
  • eroeff1.jpg
  • DSC00351.JPG
  • IMG_8808b.JPG
  • IMG_8847b.JPG

Am Mittwoch dem 31.12.2014 wurde die Feuerwehr Turnau um 21.46 Uhr zu einem Holzhüttenbrand nach Göriach alarmiert.

Die Alarmierung erfolgte mittels Sirene und mittels stillem Alarm. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Holzhütte bereits zu einem Drittel in Flammen. Bis das TLF-A eingetroffen war, wurden das Feuer mit der CAFS – Polylöschanlage komplett eingedämmt. Mit dem Atemschutztrupp des TLF-A wurden dann noch die letzten Glutnester vollständig gelöscht. Das Holz welches sich unter der Überdachung befand musste teilweise ausgeräumt werden, da immer wieder an den verschiedensten Stellen Rauch austrat. Nach 1 Stunde und 10 min konnte dann schlussendlich Brandaus gegeben werden. Um 23.00 Uhr waren dann alle Fahrzeuge wieder eingerückt und einsatzbereit.

Eingesetzt waren MTF-A mit 2 Mann, TLF-A mit 9 Mann und LFB-A mit 9 Mann. Weiters vor Ort war die Polizei Thörl und das Rote Kreuz Turnau.