• IMG_8847b.JPG
  • IMG_8808b.JPG
  • eroeff1.jpg
  • IMG_9013b.JPG
  • IMG_8932b.JPG
  • DSC00351.JPG

Am Freitag dem 26.12.2014 wurde die Feuerwehr Turnau um 21.03 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Göriach gerufen.

 Die Alarmierung erfolgte mittels stillem Alarm. Ein PKW geriet ins Rutschen und fuhr in einen nahe dem Bankett verlaufenden Wassergraben. Der PKW wurde mittels Seilwinde geborgen. Zeitgleich musste die Landesstraße kurzzeitig gesperrt werden. Um 21.45 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren MTF-A mit 6 Mann und LFB-A mit 8 Mann. Weiters vor Ort war auch die Polizei Thörl.