• eroeff1.jpg
  • IMG_9013b.JPG
  • IMG_8808b.JPG
  • IMG_8847b.JPG
  • IMG_8932b.JPG
  • DSC00351.JPG

Am Nachmittag des 17. August 2020 zog ein kurzes aber heftiges Gewitter über Turnau.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Turnau wurden um 15:50 Uhr zum ersten Einsatz alarmiert.

Besonders die Bereiche Maurergraben, Schwabenberg sowie Wasserstatt waren besonders betroffen. Im Maurergraben kam es zu mehreren Murenabgängen, welche die Zufahrtstrasse verlegten. Im Bereich Schwabenbergarena sorgte ein Hangrutsch und in weiterer Folge ein über die Ufer getretener Bach für eine Überflutung der Gemeindestrasse, welche für den Verkehr gesperrt werden musste. Im Bereich Wasserstatt sorgte der herangespülte Schotter für verstopfte Kanäle. Das Wasser wurde abgepumpt, die verstopften Kanäle freigelegt. Die Aufräumarbeiten dauern auch noch am Dienstagvormittag an.

Mit Hilfe der Fa. Transporte Diepold, Landwirte Josef Feichtenhofer und Johannes Aigner und dem Team des Bauhofs der Gemeinde Turnau konnten die einzelnen Schadenslagen rasch beseitigt werden.

Im Einsatz standen alle Fahrzeuge der Feuerwehr Turnau mit 28 Mann.  Um 21.05 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft an Florian Steiermark gemeldet werden.

Weiter`s vor Ort war die Straßenmeisterei sowie Bürgermeister Mag. Stefan Hofer.