• DSC00351.JPG
  • IMG_8932b.JPG
  • eroeff1.jpg
  • IMG_9013b.JPG
  • IMG_8847b.JPG
  • IMG_8808b.JPG

Am Montag den 10.08.2020 wurde die FF Turnau in den Abendstunden zu 2 Einsätzen alarmiert.

Gegen 19:30 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall eines Motorrades mit Wildschaden auf die L123 Richtung Pogusch alarmiert. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem Wildtier, der Lenker des Motorrades blieb dabei unverletzt. Aufgabe der Feuerwehr war es, die Straße zu säubern und ausgelaufene Betriebsmittel zu binden. Eingesetzt waren MTF-A und LKW-A Turnau sowie die Polizei und der zuständige Jäger.

Gegen 21:00 Uhr wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung nach einem technischen Gebrechen eines Mähdrescher im Ortsgebiet alarmiert. Der Mähdrescher blockierte aufgrund eines Reifenschadens eine Gemeindestraße. Mit vereinter Hilfe konnte dieser von der Fahrbahn auf einen geeigneten Abstellplatz gebracht werden. Mittels Hydr. Stempel wurde der Mähdrescher angehoben und mit Holzblöcken gesichert. Anschließend konnte der beschädigte Reifen demontiert werden. Im Einsatz standen MTF-A und LFB-A Turnau.