17.12.2010 VERKEHRSUNFALL AM POGUSCH

Sirenenalarm um 00:40 Uhr 

Einsatzbefehl lautete Verkehrsunfall am Pogusch.

MTF-A und LFB-A mi Abschleppachse rückten mit 12 Mann aus. Da sich bei der Anfahrt herausstellte das der Einsatzort in St. Lorenzen ist wurde die Feuerwehr St. Lorenzen nachalarmiert. Ein PKW hatte sich überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Verletzt wurde niemand. Die Bergung des Fahrzeuges wurde gemeinsam mit der FF- St. Lorenzen durchgeführt.

16.12.2010 Frontalzusammenstoß IN SEEWIESEN

Sirenenalarm um 12:43 Uhr

Einsatzbefehl lautete Verkehrsunfall auf der B20 in Seewiesen 

MTF-A, LFB-A mit Abschleppachse und TLF-A rückte mit 15 Mann zum Einsatzort aus.

2 PKW sind frontal zusammengestoßen wobei eine Person verletzt wurde. Aufgabe war die Erstversorgung der verletzten Person bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes , Absperren der Straße und die Bergung der Fahrzeuge.

Während den Bergungsarbeiten blieb die B20 eine Stunde lang gesperrt.

 

13.12.2010 VERKEHRSUNFALL IN SEEWIESEN

14:38 Uhr Stiller Alarm

Einsatzbefehl lautete Verkehrsunfall auf der B20 Richtung Seewiesen.

MTF-A, LFB-A und TLF-A mit Abschleppachse rückten mit 12 Mann zum Unfallort aus. 2 PKWs touchierten miteinander. Einer davon kam daraufhin von der Fahrbahn ab und musste mittels Seilwinde geborgen und sichergestellt werden. Der 2. PKW konnte die Fahrt mit leichtem Schaden fortsetzen. Verletzt wurde niemand.

Einsatzende war um 16:00 Uhr

Eingesetzt waren:

LFB-A, TLF-A mit Abschleppachse und MTF-A Turnau mit 12 Mann

Polizei Thörl mit 2 Beamten

 

01.12.2010 LKW-BERGUNGEN AM SEEBERG

Durch den Schneefall der den ganzen Tag andauerte blieben immer wieder LKWs am Seeberg hängen und blockierten die Straße. LFB-A Turnau musste mehrmals mit 3 Mann ausrücken um die Straße frei zu machen.

 

15.11.2010 SCHWERER FORSTUNFALL IN STÜBMING

Um 14 Uhr wurde HBI Fladischer von der Polizei verständigt, das es in Stübming zu einem Forstunfall kam. Daraufhin wurde ein Stiller Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr Turnau rückte gemeinsam mit der Bergrettung zum Unglücksort aus. Das Rote Kreuz und die Polizei sowie der Rettungshubschrauber waren bereits vor Ort. Aufgrund des unwegsamen Geländes musste der Verletzte, der beim auseinanderziehen von zwei Bäumen im Beckenbereich schwer verletzt wurde, mittels Schaufeltrage von Feuerwehr und Bergrettungsmännern zum Hubschrauber getragen werden.

 

13.11.2010 ÖLEINSATZ IN GÖRIACH

Stiller Alarm um 11:10 Uhr

Der Einsatzbefehl lautete Ölspur in Göriach.

LFB-A und LKW-A rückten mit 10 Mann ins Ortsgebiet von Göriach aus um die Ölspur in der unübersichtlichen Kurve zu binden.

Einsatzende war um 12:00 Uhr

Polizei Thörl war mit 2 Beamten vor Ort

 

04.11.2010 ÖLEINSATZ IM STÜBMINGBACH

Sirenenalarm um 14:25 Uhr

Beim befüllen eines Haustankes floss Öl in einen Regenabwasserkanal der in den Stübmingbach fließt. Ölsperren wurden errichtet und das fließende Öl gebunden.

Der Einsatz war um 17:00 Uhr beendet

Eingesetzt war die Feuerwehr Turnau mit 16 Mann

GSF-Bruck und LKW Bruck mit 7 Mann

Polizei Thörl mit 2 Beamten

03.11.2010 VERKEHRSUNFALL IN THULLIN

00:03 Uhr Sirenenalarm.

Einsatzbefehl Verkehrsunfall in Thullin

MTF-A, LFB-A und TLF-A rückten mit 12 Mann zur Unfallstelle aus. Ein PKW-Lenker war auf Höhe der Schottergrube von der Fahrbahn abgekommen, prallte gegen eine Steinwand und überschlug sich. Der PKW blieb seitlich am Straßenrand liegen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug geborgen und sichergestellt.

Einsatzende war um 01:00 Uhr

Eingesetzt waren:

MTF-A Turnau, LFB-A Turnau, TLF-A Turnau mit Abschleppachse

Rotes Kreuz Turnau mit 2 Mann

Polizei Thörl mit 2 Beamten

 

30.10.2010 PKW-BERGUNG IN STÜBMING

um 10:16 Uhr wurde ein Stiller Alarm ausgelöst. Ein PKW-Lenker kam in Stübming von der Fahrbahn ab und blieb im Graben stecken. LFB-A rückte mit 9 Mann aus. Der PKW wurde mittels Seilwinde geborgen und bei der Firma Diepold sichergestellt.

 

20.-22.10.2010 2 PKW-BERGUNGEN UND EIN ÖLEINSATZ

Am 20.10.2010 wurde HBI Fladischer telefonisch verständigt das ein PKW auf der B20 (Aflenzer Umfahrung) gegen die Betonleitwand krachte. LFB-A rückte darauf mit 5 Mann aus um das Fahrzeug zu bergen und sicher zu stellen.

 

Am 21.10.2010 Sirenenalarm.

Ein PKW kam am Seeberg auf der Schneefahrbahn von der Straße ab und musste mittels Seilwinde geborgen werden.

 

Am 22.10.2010 Stiller Alarm

Ölspur von der Buchenlandsiedlung bis zum Hauptplatz.

 

13.102010 ANHÄNGERBRAND IN GÖRIACH

11:22 Uhr Sirenenalarm

Der Einsatzbefehl lautete Fahrzeugbrand auf der Landesstrasse in Göriach. TLF-A und MTF-A rückten mit 12 Mann zur Einsatzstelle aus. Ein mit Holzstämmen beladener Traktoranhänger fing durch überhitzte Bremsen Feuer. Der Brand konnte durch Passanten mittels Feuerlöscher Großteils eingedämmt werden, sodass nur  Nachlöscharbeiten mit einem HD-Rohr vorgenommen werden mussten.

Um 12:10 Uhr war der Einsatz beendet.

Eingesetzt waren:

MTF-A Turnau und TLF-A Turnau mit 12 Mann

Polizei Thörl mit 2 Beamten

 

02.10.2010 FUNKBEWERB IN LEOBEN

6 Feuerwehrmänner darunter 2 Frauen nahmen am diesjährigen Funkbewerb in Leoben teil und stellten  auch in diesem Jahr ihr Können unter Beweis.

So konnte FM Sandra Tesch den Einzelbewerb für sich entscheiden und holte mit der vollen Punkteanzahl den 1. Platz.

In der Gruppenwertung konnte der 3. Platz erreicht werden.

Als Funkwart möchte ich allen Teilnehmern zu der Ausgezeichneten Leistung Gratulieren!

 

11.09.2010 PKW-BERGUNG AM POGUSCH

19:04 Uhr Stiller Alarm. TLF-A und LFB-A rückten mit 12 Mann zur Unfallstelle aus. Ein Pkw stürzte in den Wald und wurde mittels Seilwinde geborgen.

 

11.09.2010 BRANDMELDEALARM PFLEGEHEIM

09:45 Uhr Sirenenalarm. Einsatzbefehl lautete Brandmeldealarm im Pflegeheim. MTF-A und TLF-A rückten mit 10 Mann aus. Durch heißes Fett kam es zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung. 

 

20.07.2010 BRANDMELDEALARM PFLEGEHEIM

Sirenenalarm um 07.25 Uhr

Ein Brandmelder in einer Seniorenpflegewohnung hat Alarm ausgelöst. MTF-A und TLF-A rückten mit 9 Mann aus.3 Mann rüsteten sich mit schwerem Atemschutz aus. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte Entwarnung gegeben werden.

 

25.06.2010 ÖLEINSATZ AM SEEBERG

Um 13 Uhr wurde die Feuerwehr Turnau über Sirene zu einem Öleinsatz auf dem Seeberg alarmiert.

Die Ölspur zog sich von Seewiesen bis auf die Passhöhe. LFB-A Turnau Rückte mit 9 Mann aus um die Ölspur zu binden.

 

3 TAGESAUSFLUG DER FEUERWEHR TURNAU NACH PRAG

Von 18. - 20.Juni 2010 nahmen 43 Feuerwehrangehörige am Ausflug nach Prag teil. Los ging es um 06 Uhr in Richtung Freistadt und dann weiter nach Prag. Am Abend wurde bei einer Moldauschifffahrt gemütlich Abend gegessen. Am nächsten Tag erwartete die Teilnehmer eine ausführliche Führung durch die Historische Stadt. Nach vielen gemütlichen Stunden und 2 Tagen in Prag stand am 3. Tag die Heimreise an. In Budweis wurde noch Mittag gegessen und der Tag fand einen schönen Ausklang bei einem Heurigen in Krems.

Danke an das Kommando der FF-Turnau und den Organisatoren für 3 tolle Tage

17.und18. JUNI 2010 BRANDMELDEALARM IM PFLEGEHEIM

2 Tage hintereinander wurde die FF-Turnau in den Nachtstunden zu Brandmeldealarmen im Pflegeheim alarmiert. TLF-Turnau rückte mit 9 Mann aus um den Heizraum zu belüften.

 

10.JUNI 2010 BRANDMELDEALARM PFLEGEHEIM

Sirenenalarm um 17:50

Einsatzbefehl lautete Brandmeldealarm im Pflegeheim Turnau

TLF-Turnau rückte darauf mit 9 Mann aus um den Heizraum zu belüften.

 

10.-12.Juni 2010 FEUERWEHRMESSE IN LEIPZIG

9 Kameraden der FF-Turnau besuchten die weltgrößte Feuerwehrfachmesse in Leipzig um sich über neueste Techniken zu informieren welche auch in Zukunft in unserer Feuerwehr zum Einsatz kommen könnten.

 

21.05.2010 VERKEHRSUNFALL AM POGUSCH

Um 11:45 Uhr wurde ein Stiller Alarm ausgelöst. Der Einsatzbefehl lautete Verkehrsunfall am Pogusch. Ein Lenker ist von der Fahrbahn abgekommen und seitlich im Straßengraben zum Liegen gekommen. Der Pkw wurde mittels Seilwinde geborgen und sichergestellt.

Einsatzende war 12:30 Uhr

Eingesetzt waren LFB-A Turnau mit 6 Mann

Polizei Thörl mit 2 Beamten

 

15.05.2010 FEUERWEHRFEST

Die Feuerwehr Turnau lud auch heuer wieder zum traditionellen Feuerwehrfest im Rüsthaus ein. Von 08:00-12:00 Uhr fand die Feuerlöscherüberprüfung statt. Um 14 Uhr begann im Mehrzwecksaal der Volksschule Turnau ein "RIESENWUZZLERTURNIER" bei dem 8 Mannschaften teilnahmen. Die Gäste im Festzelt wurden in den Nachmittagsstunden von der "Feuerwehrmusik" Michi und Roland unterhalten bis dann ab 19 Uhr die Gruppe HAMMERSTOAK zum Tanz aufspielte.

Die Freiwillige Feuerwehr Turnau Gratuliert nochmals  den Turniersiegern und bedankt sich recht herzlich für ihren Besuch!

 

28.03.2010 KAMINBRAND BEI FAM. PUTZ

10 Uhr Sirenenalarm. Der Einsatzbefehl lautete Kaminbrand bei der Familie Putz. TLF-A rückte mit 9 Mann, darunter 3 Atemschutzgeräteträger, zum Einsatzort aus. Daraufhin wurde das bereits leicht von der Hitze angegriffene Dach abgelöscht und der Kamin mit einer Wärmebildkamera überwacht und unter Aufsicht eines Rauchfangkehrers kontrolliert ausgebrannt.

 

23.03.2010 VERPUFFUNG IM SENIORENPFLEGEHEIM

16:35 Uhr wieder Sirenenalarm. Brandmeldealarm im Seniorenpflegeheim lautete der Einsatzbefehl. MTF-A TLF-A und LFB-A rückten mit 15 Mann aus. Durch eine Verpuffung im Heizraum entstand eine Rauchentwicklung die den Alarm auslöste. Ein Atemschutztrupp lüftete mittels Hochdrucklüfter den Raum.

Einsatzende war um 17:15 Uhr

 

23.03.2010 VERKEHRSUNFALL AM POGUSCH

Sirenenalarm um 05:45 Uhr. MTF-A und LFB-A rückten zu einem Verkehrsunfall auf den Pogusch aus. Das verunfallte Fahrzeug wurde mittels Seilwinde geborgen und sichergestellt.

 

12.03.2010 KAMINBRAND IN STÜBMING

Sirenenalarm um 12:30 Uhr. Der Einsatzbefehl lautete Kaminbrand bei Fam. Gaugl in Stübming.

MTF-A und TLF-A rückten darauf mit 9 Mann zum Einsatzort aus. Der Kamin wurde mit der Wärmebildkamera und einem Rauchfangkehrer kontrolliert.

Einsatzende war um 13:00 Uhr

Eingesetzt waren MTF-A, TLF-A,  Rotes Kreuz und ein Rauchfangkehrer

 

27.02.2010 136. WEHRVERSAMMLUNG

Am 27.02.2010 fand die 136. Wehrversammlung im Gasthof Aigner statt. Zahlreiche Ehrengäste nahmen an dieser Versammlung teil um das Geschehen in der Feuerwehr des vergangenen Jahres mit zu verfolgen.190 Einsätze, zahlreiche Übungen und Vorbereitungen für  Bewerbe und Leistungsabzeichen, die stets mit großem Erfolg absolviert wurden, hatte die Feuerwehr Turnau zu bewältigen. Unter den Gästen auch Karl Wenzel von der Wiener Allianz der die neuen Einsatzhelme an HBI Fladischer überreichte.

HFM Leitinger Christian und HFM Fluch Robert wurden zum LM befördert.

6 Jungfeuerwehrmänner und Frauen konnten Angelobt werden und den Dienst im aktiven Feuerwehrdienst antreten

Marichhofer Markus, Krieger Sandra, Lenger Daniel, Karlon Oliver, Höfler Carina, Tesch Sandra