• IMG_8847b.JPG
  • eroeff1.jpg
  • IMG_8808b.JPG
  • DSC00351.JPG
  • IMG_8932b.JPG
  • IMG_9013b.JPG

Am 13.11.2019 bereitete ab den Mittagsstunden teils heftiger Schneefall für mehrere KFZ-Lenker Probleme.

So wurde die FF Turnau um 13:15 Uhr zu einer PKW Bergung auf der L123 Richtung Pogusch alarmiert.

Ein PKW kam von der schneeglatten Straße ab und blieb im Straßengraben hängen. Das Fahrzeug  wurde mittels Seilwinde zurück auf die Fahrbahn gezogen, anschließend konnte der PKW Lenker seine Fahrt fortsetzten.

 

Während des 1 Einsatzes wurden wir zu einem hängengebliebenen LKW auf der L123 Richtung Pogusch alarmiert.Ein LKW kam auf der Schneefahrbahn nicht mehr weiter, dieser wurde auf die Passhöhe geschleppt.

 

In weiterer Folge wurden wir noch zu einem hängengebliebenen LKW auf der B20 am Seeberg gerufen, bereits auf der Anfahrt wurde uns seitens der Polizei mitgeteilt, das dieser LKW ohne unsere Hilfe seine Fahrt fortsetzten konnte.

Somit konnten vorerst alle Einsätze gegen 18:00 Uhr beendet werden.

 

Gegen 21:00 Uhr wurde die FF Turnau abermals zu einem Einsatz gerufen.

Diesmal lautete der Einsatzbefehl " Baum über Straße auf der L123 Richtung Pogusch ".

Der Baum wurde mittels Motorsäge zerkleinert und die Straße gereinigt.

 

Ein Dank gilt der eingesetzten Mannschaft für den unermüdlichen Einsatz und ihrer geopferten Freizeit für die Mitmenschen.